170.000 Meilen nach Vegas

Samstag, 25. Februar 2017

neue Website


Wir ziehen um...

Bald findet ihr alle Beiträge, Bilder und Reiseberichte auf meiner neuen Website vieleMeilen.de

Hier schon einmal ein kleiner Vorgeschmack...Ich hoffe ich sehe euch dort!



Dienstag, 12. Juli 2016

Gnollhof: Traumurlaub in Südtirol

Lange war es ruhig in meinem Reiseblog. Doch nun kommt endlich mein neuster Beitrag über meine letzte Reise.
Diesmal ging es - unabhängig von Meilen und Hotelpunkten - nach Südtirol in den familiengeführten Gnollhof **** in der Nähe von Klausen. 



Dieses direkt am Berg gelegene Wellness-Hotel wurde mir von einem Arbeitskollegen empfohlen. Und da wir schon länger einmal wieder Urlaub in den Bergen machen wollten, haben wir zugeschlagen.

Das Wichtigste direkt am Anfang:
Es war ein traumhafter Urlaub, in allen Belangen!

Untergebracht waren wir in einem der neuen Alpin-Zimmer, mit fantastischem Blick ins Villnößtal. Die rustikal-moderne Einrichtung sowie das Bad mit Wanne und Dusche sowie getrennter Toilette mit Bidet bieten allen erdenklichen Komfort. Ein Safe und ein Kühlschrank für eigene Getränke ist ebenfalls vorhanden.

- Alle Bilder können durch Anklicken vergrößert werden - 







Die Hotelanlage bietet viele Möglichkeiten zur Entspannung. Wiesen mit vielen verschiedenen Liegen - alle mit der tollen Aussicht in die Berge - einen etwas älteren Pool, Tischtennisplatte, Freiluft-Kicker und Trampolin, einen Tennisplatz und den im April 2016 fertiggestellten Infinity-Pool. Im Innenbereich gibt es ein kleines Hallenbad mit Gegenstromanlage und einen tollen Wellnes/Saunabereich, mit finnischer Panorama-Sauna, Dampfbad, Freiluft-Whirlpool, Ruheräumen mit Wasserbetten und noch vieles mehr.










Im Übernachtungspreis von 95€ pro Person und Nacht ist die sogenannte "Gnollhof-Verwöhnpension" enthalten. Das reichhaltige Frühstücksbuffet mit großer Müsliauswahl und verschiedenen Südtiroler Spezialitäten und frischen Eierspeisen aus der Küche sorgt für einen tollen Start in den Tag. Mittags gibt es ein Salatbuffet, eine Suppe und ein Nudelgericht zur Auswahl. 
Getränke kommen extra, aber die Preise sind für ein Hotel dieser Klasse wirklich nicht zu teuer. Eine Flasche Wasser für 4,-€, Kaffee für 1,50€, eine große Cola 0,4l für 3,70€.






Ebenfalls in der Verwöhnpension enthalten ist ein 4-Gänge-Abendmenü. Nach dem Start mit einer Auswahl vom Salatbuffet werden eine kalte und eine warme Vorspeise serviert, zum Hauptgang kann man aus vier Gerichten wählen. Zum Abschluss dann das Dessert, und wer dann immer noch nicht genug hat kann sich noch von der Käseplatte bedienen. Hier mal ein komplettes Menü mit Fotos:







Weinfreunde kommen voll auf ihre Kosten. Sage und schreibe 130 verschiedene Weine werden angeboten, viele davon auch offen. Sollte man sich nicht so gut mit Wein auskennen, kein Problem. Zu jedem Menügang gibt es die passende Weinempfehlung direkt in der Menükarte. Außerdem kennen sich die überaus netten Kellner/-innen sehr gut aus und können zu jedem Gang einen passenden Wein empfehlen und auch erklären. Hier einige Impressionen von weiteren Hauptgängen und Desserts:






In der unmittelbaren Umgebung des Gnollhofs gibt es viel zu sehen. Die Städte Brixen, Bozen und Meran sind mit dem Auto gut zu erreichen. Freunde des Wanderns können direkt vom Gnollhof über zahlreiche, gut ausgeschilderte Wege die Umgebung mit ihren vielen Wiesen und Wäldern erkunden. Es gibt auch jeden Tag verschiedene Angebote vom Hotel, bei denen man entweder mit einem Shuttle-Service in die nähere Umgebung gefahren wird um von dort zurück zu wandern, oder umgekehrt. Die Gastgeber-Familie bemüht sich hier sehr um ihre Gäste.
Mit dem Auto ist man in kurzer Zeit auch in höheren Berglagen, um von dort die vielen umliegenden Gipfel zu besteigen. Hier einige Impressionen aus der Umgebung:











Wir hatten eine tolle Woche in Südtirol und haben uns im Gnollhof jederzeit sehr wohl gefühlt. Zimmer, Hotelanlage, Pool & Wellness, Verpflegung, Service, Umgebung, alles perfekt. Es wird sicher nicht unser letzter Urlaub dort gewesen sein!